Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Theorie Komplexer Netzwerke

Die Arbeitsgruppe „Theorie komplexer Netzwerke“ ist am Institut für Automatisierungstechnik (IFAT) angesiedelt und Teil des Forschungszentrums Dynamische Systeme - Biosystemtechnik (CDS).

Forschungsbereiche der Arbeitsgruppe sind die mathematische Modellierung dynamischer Netzwerke und mathematische Methoden zur Analyse der entsprechenden Modelle. Der Anwendungsschwerpunkt liegt dabei auf Fragestellungen aus der Systembiologie und Biomedizin.

TKNet-circle 

 

Letzte Änderung: 12.05.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 

Aktuelles

ERASysAPP ROBUSTYEAST
Im Dezember 2015 haben wir ein europäisches Verbund-Forschungsprojekt begonnen, in dem systembiologische Methoden zur Verbesserung der Robustheit von Hefestämmen in der bioverfahrenstechnischen Produktion etabliert werden sollen.